Ihr Kinderbrillen-Spezialist in Medebach

Kinder und Sehen

Urkunden-Übergabe zum Spezialisten für Kinderoptometrie der WVAO - Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik u. Optometrie e.V. überreicht von Elfi Scheuer und Hartmut Glaser; April 2017
Urkunden-Übergabe zum Spezialisten für Kinderoptometrie der WVAO - Wissenschaftliche Vereinigung für Augenoptik u. Optometrie e.V. überreicht von Elfi Scheuer und Hartmut Glaser; April 2017

Das Sehen eines Neugeborenen unterscheidet sich deutlich von dem eines Kindes und dieses wiederum vom Seheindruck eines Erwachsenen. 

 

Im Laufe der Zeit wird das Sehen immer weiter perfektioniert. Eine ausgewogene Mischung zwischen dem Sehen in Ferne und Nähe ist dabei besonders wichtig.

 

Es liegt uns am Herzen Ihr Kind gut mit einer Brille zu versorgen. Wir haben Erfahrung in der Vermessung von Winkelfehlsichtigkeit und konnten schon etlichen Kindern helfen ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Mit unserem Kinderbrillen ABO ist dies  auch für jedermann erschwinglich.

Die ständige Weiterbildung zum Thema Kinderoptometrie ist uns sehr wichtig, zum Wohle Ihres Kindes.


Kinderbrillen

Als Spezialist für gutes Sehen wissen wir, worauf bei der Brille für den Nachwuchs zu achten ist: Sie muss der Anatomie des Kindergesichts möglichst gut ent-sprechen und die richtige Pass-form haben. Dabei spielen vor allem die richtigen Nasenauflagen eine entscheidende Rolle.

 

Wir helfen Ihnen dabei die richtige Wahl zu treffen.

 

TIPP: Lassen Sie Ihr Kind die Brille selbst aussuchen. Dadurch identifiziert sich Ihr Kind schneller damit und fördert seinen Besitzerstolz.

Brillengläser

In eine Kinderbrille gehören in jedem Fall dünne Brillengläser aus Kunststoff. Sie sind leicht, die Brille drückt dann nicht mehr so schnell und die Bruchgefahr ist geringer. Damit reduziert sich die Gefahr von Augenverletzungen.

 

Besonders für Schulkinder ist eine Glasentspiegelung zu empfehlen. Diese reduziert die Reflexe auf den Gläsern und wirken zudem unauffälliger. Sie ermöglichen den Kindern einen offenen Blickaustausch. Entspiegelte Brillengläser sind bei allen Kinderbrillen-ABOs ohne Aufpreis inbegriffen.

Babybrillen

Ganz selten benötigt ein Baby schon eine Brille. Je früher das korrekte Sehen der Augen trainiert wird, desto besser ist es für das Kind.

 

Eine Brille fürs Baby sollte zwar fest am Kopf sitzen, darf aber nicht drücken, wenn der Kopf des kleinen Lieblings mal Deckenkontakt hat. 

 

Babys brauchen spezielle Brillen und wir sind genau der richtige Ansprechpartner für Sie.

 

Sprechen Sie uns an.